Sportbiomechanik

Sport verbessert die Fitness und wird zum immer wichtigeren Faktor in der Prävention von Krankheiten. Wie treibt man richtig und gesundheitsfördernd Sport? Welche Belastungen können schaden und welche haben positive Auswirkungen? Wie ist die Belastung während einer bestimmten Bewegung auf ein Gelenk verteilt? In der Biomechanik werden mechanische Gesetzmässigkeiten auf den Menschen angewendet. Dadurch wird die Bewegung messbar und berechenbar gemacht. Die Forschung in der Sportbiomechanik deckt sowohl sportliche wie auch alltägliche komplexe Bewegungsabläufe ab. Mittels kinematischer und kinetischer Messmethoden sowie EMG können Bewegungen rekonstruiert und dadurch Ursachen von Beschwerden aufgedeckt werden.

Referat vom 12. September 2019



Biomechanisches Screening zur Belastungsfreigabe nach Kreuzbandruptur

Beispiele aus dem Leistungssport

Dr. rer. medic. Hauke Dewitz, IFD Cologne